Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Ein Verein mit über 100jähriger Tradition.

News 2021

News 2021 (4)

(ck) Seit der letzten Meldung im April, dass die Arbeiten voran gehen, ist es zwar um das größte Projekt der Vereinsgeschichte – dem Bau eines modernen Kunstrasenplatzes – medial ruhig geworden, „Dennoch gibt es keinen Grund zur Sorge!“, erklärte am Mittwoch der Geschäftsführer Jens Traunsberger der ausführenden Fa. Garten -und Landschaftsbau J. Traunsberger in Hoym auf Anfrage des Vorstands und führt weiter aus:
„Es läuft soweit alles, nach den durchgeführten Boden -und Drainagearbeiten wird in der kommenden Woche der neue Ballfangzaun zur Lindenstraße hin aufgebaut. Ab der 36.Kalenderwoche werden dann die Verlegearbeiten der Kunstrasenmatten beginnen, sodass wenn alles planmäßig verläuft bis Ende September der Bau mit dem Verfüllen des umweltbewussten Quarzsand-Kork-Gemisches abgeschlossen werden könne. Dass sich die Baumaßnahmen doch so in die Länge gezogen haben, lag zum einen daran, dass es enorme Lieferschwierigkeiten und Engpässe an gewissen Materialien gab. Und zum anderen, dass viele Mitarbeiter in den Firmen sich momentan im Sommerurlaub bzw. Ferien befinden.“, so Traunsberger.
„Auch wenn wir alle im Verein und Umgebung sicherlich bereits auf eine frühere Fertigstellung gehofft hatten, aber letztlich wäre aufgrund des derzeitigen Wetters der Rasenplatz eh die bessere Variante gewesen. Daher ist es so wie es ist und es wäre mühselig jetzt sich darüber zu ärgern, im Gegenteil wir sind immer noch überglücklich, dies überhaupt so gemeinsam in unserer Stadt und im Umfeld geschafft zu haben, so Kliefoth im Namen des Vorstands.
Wir hoffen nun, dass alles wie oben ausgeführt klappt und wollen den Kunstrasenplatz am historischen Tag der Deutschen Einheit, Sonntag, den 03.Oktober 2021, vor hoffentlich einer tollen Kulisse mit allen Unterstützern und Helfern einweihen. Und das wäre dann auch genau noch rechtzeitig, um die in der Regel dort beginnende Schlechtwetterperiode nicht unnötig auf den Rasenplätzen verbringen zu müssen.“

Am Mittwoch, den 31.03.2021 um 16:30 Uhr, war es nach über vier Jahren (am 13.04.2017 erfolgte der Antrag beim Platzeigentümer der Welterbestadt Quedlinburg) mit zahlreichen Gesprächen, Sitzungen, Schriftverkehr, Planungen, Beantragungen von Fördermitteln, Flyerverteilung, Kuchenbasar u.v.m. endlich soweit:

Der lang ersehnte Spatenstich zum größten Vereinsprojekt wurde durch Vertreter aus Politik und Wirtschaft gemeinsam mit Vereinsvertretern vollzogen. Riesenfreude...Immer wieder gilt dabei unser ausdrücklicher Dank all denen, die sich dafür auf ihre Weise eingebracht haben, inklusive den 361 Spendern (http://www.quedlinburger-sv.de/images/QSV-Kunstrasen-verkaufte-Flaechen.pdf) mit über wahnsinnigen 106.856,84 Euro - nur dadurch haben wir überhaupt die Fördermittelzusagen erhalten können. Nun hoffen wir sehr, dass alles gut verläuft und wir in drei Monaten den Kunstrasenplatz dann alle zusammen einweihen können.


Endlich geht es los! Zusammen mit Vertretern unserer Stadt, des Landkreises, unseres Hauptsponsors den Stadtwerken Quedlinburg sowie dem durchführenden Bauunternehmen Jens Traunsberger Garten -und Landschaftsbau werden wir morgen das für drei Monate avisierte Bauprojekt Kunstrasenplatz unter den Corona-Auflagen mit dem symbolischen Spatenstich beginnen.

Wir hoffen sehr, dass zum Zeitpunkt der Fertigstellung „Corona“ in den Griff bekommen wurde und wir dann mit euch allen gemeinsam die Eröffnung feiern können!

Zunächst wünschen wir allen Mitgliedern und Sportfreunden unseres QSV noch ein gesundes, neues Jahr.

Corona und die durch die Bundes -und Landesregierungen beschlossenen Maßnahmen haben Deutschland weiterhin fest im Griff. Das wirkt sich auf die unterschiedlichsten Lebensbereiche aus.
 
Freilich ist auch unser Vereinssport davon betroffen. Seit Wochen steht dieser still und wann es wieder losgehen kann, ist nicht absehbar. Das ist alles nicht schön, der Sport fehlt uns allen.
 
Es gibt aber Dinge, die weitaus schlimmer sind. Neben den Corona-Erkrankungen an sich können viele ihrer Arbeit nicht nachgehen bzw. befinden sich in Kurzarbeit und kommen so völlig unverschuldet in schwierige Situationen – auch in finanzieller Hinsicht.
 
Freilich hoffen wir, dass das auf möglichst wenige Mitglieder unseres QSV zutrifft. Denjenigen, die aber doch hiervon betroffen sind, möchten und können wir auch dank unserer Satzung hinsichtlich der anstehenden Beitragszahlungen, auf die der Verein trotz allem aufgrund laufender Ausgaben angewiesen ist, Hilfe anbieten:
 
Hierfür genügt es, uns bis zum 29.01.2021 schriftlich oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) eine entsprechende Nachricht zukommen zu lassen. Es versteht sich von selbst, dass sich davor niemand scheuen muss und wir das strengstens vertraulich behandeln.
 
Wir werden dann einen gemeinsamen Weg finden.
 
Hoffen wir und drücken wir alle gemeinsam die Daumen, dass so bald wie möglich wieder einigermaßen Normalität einkehrt und wir wieder unserem Hobby nachgehen können.
 
Bis dahin blau-weiße Grüße und BLEIBT GESUND!