Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de QSV Handball

Quedlinburger SV

Abteilung Handball.

Altkreisderby erstmals in der Verbandsliga

  • Donnerstag, 22 Oktober 2020 14:52
  • geschrieben von 

Am kommenden Samstag ist es wieder soweit. Es kommt zum Altkreisderby zwischen den Herren des QSV und der SpG Thale/Westerhausen. Dieses Duell wird erstmals in der Verbandsliga ausgetragen.

 

Die Thalenser sind Aufsteiger aus der Bezirksliga West. In der vergangenen, abgebrochenen Saison belegte die Spielvereinigung den 3. Platz. Dabei profitierte man davon, dass die Reserve des SV Langenweddingen nicht aufsteigen konnte und der SV Germania Borne auf sein Aufstiegsrecht verzichtete. Der Aufsteiger startete mit einem Sieg in die Saison. In heimischer Halle konnte man den letztjährigen Sachsen-Anhalt-Ligisten Halberstadt, welcher vor der Saison einen hohen personellen Aderlass leisten musste, mit 22:18 schlagen. Danach folgten zwei Niederlagen. In Köthen zog man knapp mit 24:27 den Kürzeren. Gegen Frankleben wurde es dann deutlich. In heimischer Halle lernten die Thalenser Steffen Holzapfel und Co. kennen und verloren mit 25:37.

 

Für den QSV lief der Saisonstart ähnlich. Nach der Niederlage in Wernigerode konnte man gegen Weißenfels deutlich gewinnen. Zuletzt gab es eine bittere Niederlage in Zerbst. Nach der Pause in der Vorwoche wollen die Quedlinburger zurück in die Erfolgsspur und saisonübergreifend den 4. Heimsieg in Folge einfahren. „Egal wie sehr man versucht, dieses Duell wie ein normales Spiel anzugehen, wird dies wohl eines der absoluten Highlights der Saison. Trotz der ferienbedingten Hallenschließung in dieser Woche und der Verletztensituation gehen wir mit breiter Brust in die Partie. Wenn wir den thalenser Rückraum unter Kontrolle kriegen und offensiv unsere Chancen konsequent nutzen können, bin ich mir sicher, dass wir die Punkte in Quedlinburg behalten können,“ gibt sich Trainer Nico Walter positiv mit Blick auf den kommenden Samstag.

 

Das Duell ist das Erste beider Mannschaften in der Verbandsliga. Das letzte direkte Aufeinandertreffen in der Bezirksliga ist mittlerweile anderthalb Jahre her. Damals konnte der QSV in eigener Halle mit einem 28:24 den Titel in der Bezirksliga sichern und damit den Aufstieg klar machen.

 

Anwurf des Derbys ist am kommenden Samstag, 24.10.2020, 14:00 Uhr in der Bodelandhalle. Als Unparteiische werden Martin Bilski von Post Magdeburg und Martin Müller vom Güsener HC agieren.

 

Wir bitten euch, unser Hygienekonzept zu beachten. Dies findet ihr unter folgendem Link: http://www.quedlinburger-sv.de/handball/newsbereich/item/804-hygienekonzept-bodelandhalle.html

Da wir mit einem erhöhten Zuschaueraufkommen rechnen, bitten wir euch, an euren Mund-Nasen-Schutz zu denken!!