Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Abteilung Fussball

Fussball Spielberichte Nachwuchs

Fussball Spielberichte Nachwuchs (53)


QSV gewinnt zweistellig 10:0 (6:0) gegen den Tabellenletzten


Hat es ein solches Ergebnis zwischen den Nachbarrivalen jemals schon gegeben? In Erinnerung ist es jedenfalls nicht. Zuletzt ging es immer knapp zu. Diesmal aber waren die Gäste als Tabellenletzter der Landesliga A-Junioren klar unterlegen und hatten während der 90 Minuten keine echte Torchance gegen die mächtig auftrumpfenden Platzbesitzer. Ulrich Kästner, der Augenzeuge war, übermittelte dankenswerterweise alle wichtigen Informationen zu diesem Spiel.


Sie überrannten ihren Gegner vom Anstoß weg mit einem Blitzstart und führten nach einer Viertelstunde bereits mit 4:0 durch gut herausgespielte Treffer von Michel Albrecht (5., 12., 16.) und Nico Stertz (6.). Das Spiel verlief weiter einseitig. Man sah bei den Quedlinburgern flüssige Kombinationen und bis zur Pause weitere zwei Tore durch Stertz (36.) und Pascal Deiters (42.).
Auch ohne den ausgewechselten Albrecht (39.), der im Spiel der Männer gegen Heudeber zu einem erfolgreichen Punktspieldebut kam, lief es im zweiten Abschnitt nur in eine Richtung. Aber die Quedlinburger ließen jetzt die Zügel etwas lockerer. Stertz (54.) und der eingewechselte Kai-Lasse Brahmann mit zwei Toren (77., 79.) erhöhten auf 9:0. Nun wollten die Truppe von Trainer Uwe Grasshoff natürlich ein zweistelliges Ergebnis.  Stertz war es, der bereits in der 81. Minute mit dem 10:0 den Rekordsieg festmachte.


"Wir haben damit die Tabellenführung übernommen und gute Chancen auf den Staffelsieg", unterstrich Uwe Grasshoff, der auf Nils Kunath verzichten musste, aber nach längerer Pause Pascal Misoph wieder dabei hatte.


QSV: Meyer - Bernatzki, Stubbe, Misoph, Hannawald, M. Kunath, Deiters, Rieneckert, Albrecht (39. Brahmann), Rosenthal (46. Michel), Stertz.
Stahl Thale: Leuschner - Pollack, Höffgen,  Bauermeister, Herrmann, Borgmann, Kleinecke (27.Vietze), Schober, Gärtner, Sillmann (83. Geuer), Schmidt.

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!