Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Abteilung Fussball

Spielberichte 2017/2018

Spielberichte 2017/2018 (9)

Am heutigen Samstag gewannen unsere Blau-Weißen auf dem bestens präparierten Tennenplatz mit 3:0 (2:0) gegen Germania Wernigerode.

Die Führung besorgte Torjäger Martin Gottowik per Strafstoß in der 19. Minute.

Kurz nach Wiederanpfiff netzte Weliko Paul per Freistoß. Den Schlusspunkt setzte in der 78. Spielminute Franz Hentschel, der sich somit erfolgreich in der Landesklasse 3 zurückmeldet.

Nächste Woche geht es dann nach Darlingerode ...

BWG ⚽️

+++ Spielbetrieb am Wochenende +++

An diesem Wochenende bereitet sich unsere Erste mit weiteren Testspielen auf die Rückrunde vor.

02.02., 19.00 Uhr: Schwarz-Gelb Bernburg (LL Süd) - QSV I (auf dem Kunstrasenplatz bei Askania Bernburg)

03.02., 14.00 Uhr: Germania Olvenstedt (LL Nord) - QSV I

Für unsere Zweite geht es morgen bereits wieder um Punkte. Um 13.00 Uhr wird die Partie gegen Elbingerode in der Lindenstraße nachgeholt.

Viel Erfolg, Jungs!

 

Zum Auftakt der Hallensaison konnten unsere Jungs gleich einen Turniersieg erringen.

Beim Stanley-Cup in Bernburg konnte man sich in der Vorrunde bei zwei Siegen (6:2 gegen Förderstedt und 4:1 gegen Mehringen) und einer Niederlage (1:2 gegen Nienburg) für das Halbfinale qualifizieren.

Im Halbfinale behielt man gegen die Hausherren und souveränen Sieger der anderen Gruppe, dem TV Askania, mit 2:1 die Oberhand.

Im Finale gelang dann gegen den 1. FSV Nienburg ein knapper 6:5-Sieg im Entscheidungsschießen, so dass der Cup nach Quedlinburg geht.

Die Tore für uns erzielten Scheffler (5), Gottowik (4), Brahmann, Horn, Sauerzapf (je 2). Weiter im Einsatz waren Thimm, Heise, Schmidt.

Zudem wurde Pascal Scheffler als bester Schütze und auch als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet.

Sofort nach der Siegerehrung ragten die Jungs den Pokal in Richtung Himmel, zu unserem Kässi ...

Blankenburger FV - Quedlinburger SV 2:0 (0:0)

 

Viel hatten sich unsere Jungs vorgenommen, heiß waren sie auf die Spitzenbegegnung, tolle Beteiligung am intensiven Training, und dass das Team von Trainer Ingo Vandreike großes Potenzial hat, steht außer Frage. Rätselhaft, warum ab dem Anpfiff des so wichtigen Spiels plötzlich alles wie weggeblasen schien.

Es lief - um es kurzzufassen - NICHTS zusammen. Es wurden kaum Zweikämpfe gewonnen, oft kam man einen Schritt zu spät, nach vorn ging fast nichts, von gelungenen Kombinationen ganz zu schweigen.

Zwar konnten auch die ungeschlagenen Gastgeber nicht glänzen, gewannen aber am Ende hochverdient mit einer mäßigen Leistung durch einen Doppelschlag (73., 78.) gegen unsere Jungs, die einen völlig gebrauchten Tag erwischt hatten - zur großen Enttäuschung und Unzufriedenheit des Trainerteams und Abteilungsleitung sowie der großen Anhängerschaft, die den Weg nach Blankenburg angetreten sind.

Letztlich muss man sich bei Sebastian Thimm, der heute zwischen den Pfosten stand, bedanken, dass es am Ende "nur" 0:2 hieß.

Nun gilt es, die Niederlage zu analysieren und zu verdauen, um die nächsten zwei Spiele vor der Winterpause möglichst erfolgreich zu gestalten, um nicht nur den Blankenburger FV 1921 nicht völlig aus den Augen zu verlieren, sondern auch, um nicht auch noch den guten zweiten Platz zu verlieren.

Glückwunsch nach Blankenburg zur "Herbstmeisterschaft", „Piefke“ Albrecht gute Besserung nach seiner Verletzung und allen anderen ein dennoch schönes erstes Adventswochenende!

BWG⚽️

Suche

Wir suchen dich!!

Fussball

letzte Beiträge

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!