Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Abteilung Fussball

Pokalsieg mit toller Leistung

QSV macht Double perfekt / Grosch trifft wieder dreifach

Mit einer tollen Leistung und einem 6:0 (3:0)-Erfolg holten sich die A-Junioren des QSV Sonntag nachmittag in Schwanebeck gegen die Gastgeber AG Schwanebeck/Gröningen den Kreispokal und verteidigten den Gewinn der Trophäe vom vergangenen Jahr.  Sie gewannen nach der Meisterschaft nun auch das Double. Der Vorstand des QSV und die Abteilungsleitung Fußball gratulierten der Mannschaft zu diesem stolzen Erfolg sehr herzlich. Nach der Begegnung, die zahlreiche Quedlinburger Fans fast zu einem Heimspiel machten, beglückwünschte für den KFV Harz Pokalansetzer Jürgen Schollbach das siegreiche Team und überreichte Mannschaftskapitän Michel Kunath den Pokal. Zwar stellte das vorjährige B-Verbandsligateam diesmal das Gros der Truppe, aber mit  Kapitän Michel Kunath gehörten auch David Meyer, Michel Albrecht, Tom Rieneckert und Cedric Rosenthal schon zur erfolgreichen Mannschaft 2014/15 und sind nun zweifache Pokalgewinner.

Trainer Uwe Graßhoff betonte, dass "die Mannschaft zum Abschluß der Saison noch einmal voll konzentriert eine solide  Leistung abgeliefert hat und hohes Lob verdient. Wir waren klar überlegen, haben schnelle Tore gemacht und dem Gegner keine Chance gelassen. Schließlich hätten wir sogar noch höher gewinnen können."

Bereits in der 2. Minute das 1:0. Lukas Grosch nutzt eine Ablage von Tom Rieneckert. Der QSV spielt weiter druckvoll nach vorn, die Gastgeber kontern zweimal gefährlich (13. u. 17.). Als Tom Hannawald über rechts kommt, kann Michel Albrecht, zusammen mit den Kunath-Zwillingen Dreh- und Angelpunkt seines Teams, desssen Flanke in aller Ruhe zum 2:0 versenken (20.). Die Quedlinburger erarbeiten sich weitere Chancen, aber erst in der 43. Minute das längst fällige 3:0 durch Grosch. Im Punktspiel hatten die Gastgeber ein 1:3 zur Pause egalisiert. Aber die Hoffnung der Platzbesitzer auf eine Wiederholung zerplatzte spätestens in der 58. Minute. Kai-Lasse Brahmann ist allein durch und stellt auf 4:0. Der QV hat nun den Gegner voll im Griff. Alle Bälle werden schon im Mittelfeld abgefangen und dann geht es zügig nach vorn. 67. Minute: Paß von Brahmann auf Grosch, der zum dritten Mal  seit dem 8. Mai seinen dritten Treffer in einem Spiel erzielt. Was dann folgt, ist eine Demonstration klarer Überlegenheit, zu der das 6:0 durch ein Tor von Nico Stertz folgerichtig gehört (80.). 86. Minute Elfmeter für den QSV. Keeper David Meyer darf ran. Ball ab in die Wolken.

"Wir wußten aus der Verbandsligazeit wie stark die Truppe ist. Aber bei den A-Junioren gleich das Double - das ist doch eine freudige Überraschung", so Abteilungsleiter Rene Hamann. Die meisten Spieler können in der kommenden Saison nicht mehr im Juniorenbereich eingesetzt werden, weshalb der QSV auch keine A-Junioren für den Spielbetrieb meldet. "Lukas Grosch und Christoph gehen nach Hausneindorf, Tom Hannawald geht nach Rieder. Mich freut, dass alle anderen künftig im Männerbereich des QSV zum Einsatz kommen werden", sagte Uwe Graßhoff. Er bezog das auch auf Jan Kriesche und Pascal Misoph, die beim Endspiel nicht dabei waren.

Sie holten den "Pott": David Meyer, Justin Bernatzki, Christoph Becker, Michel und Nils Kunath, Lukas Grosch, Michel Albrecht, Nico Stertz, Jonas Stubbe, Tom Rieneckert, Tom Hannawald, Pascal Deiters, Kai-Lasse Brahmann, Cedric Rosenthal, Johannes Michel.

Im Hause Kunath hatten die Eltern der Zwillinge eine zünftige Meisterfeier vorbereitet, mit Beköstigung und Abkühlung im hauseigenen  Pool, wofür ihnen nicht nur der Dank der Spieler gebührt.

Mehr in dieser Kategorie: « Schaffen die Jungs das Double?

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!