Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Abteilung Fussball

Quedlinburger SV 5:2 Haldensleber SC U23

(sv) Nach einer äußerst schwachen und blutleeren ersten halben Stunden lag unser Quedlinburger SV völlig verdient mit 0:2 hinten. Für den HSC II trafen Fabian Schmidt (21.) und Pascal Thieke (33.)

Dann wachte unser QSV auf und fing an, sich zu wehren. Der junge Anton Ritschel, der heute auf der "10er-Position" agierte, zog aus der Distanz ab und verkürzte noch vor der Halbzeit auf 2:1.

Im zweiten Durchgang wendete sich das Blatt nun komplett. Das Team von Sven Gabriel war nun gewillt, das Spiel zu drehen, zudem brachte er Christopher Kessler und Michel Albrecht zur Halbzeit.

In der 58. Spielminute geschah etwas, was viele nicht mehr für möglich gehalten haben, Tom Rieneckert erzielte in seiner 5. Saison im Herrenbereich endlich seinen ersten Treffer und stellte die Uhren somit auf "Null".

Wenig später versenkte Denny Peinl (64.) eine schöne Flanke von Christopher Kessler zur 3:2 Führung.

Da der "gordische Knoten" nun endlich geplatzt ist, legte Tom Rieneckert (82.) gleich seinen zweiten Treffer des Tages und im Herrenbereich nach.

Den Schlusspunkt zum 5:2 setzte Kai Brahmann in der 85. Spielminute nach Vorlage von Tom Rieneckert.

Tommy wurde nach dem Spiel von seinen Mannschaftskameraden zum "Man of the Match" ernannt dazu und zu beiden Treffer "Herzlichen Glückwunsch" BWG

(sv) Auch unsere Zweite ist dieses Wochenende auch wieder auf den Sportplätzen unseres schönen Harzes unterwegs.

Die Mannschaft von Kapitän Marvin Steller reist am Samstag um 14 Uhr zur Fortschritt nach Veckenstedt. Beide Mannschaften sind in der Tabelle direkte Nachbarn und werden nur einem Zähler getrennt.

Nach dem Ausscheiden aus dem Hasseröder Pokal in der Vorwoche sollen nun drei Punkte aus dem Fremde mitgenommen werden.BWG

(sv) Nach einer spielfreien Woche in der Landesklasse 3 geht es wieder in die „Vollen“.

Unser Quedlinburger SV empfängt am Samstag - bereits um 13 Uhr - die U23 des Verbandsligisten Haldensleber SC. In der letzten Spielzeit verlor man das Heimspiel mit 1:2, konnte im Gegenzug jedoch die drei Punkte nach einem 1:0-Sieg aus der Börde entführen.

Die Spieler von Cheftrainer Sven Gabriel sind nach der ersten Saisonpleite gegen Stahl Thale hochmotiviert, an die Form der letzten Wochen und Monate anzuknüpfen, weiter Punkte zu sammeln und eine neue Serie ohne Niederlage zu starten.

Die Unterstützung unserer Anhänger wird hierbei sicher behilflich sein ...BWG

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!