Stadtwerke Quedlinburg Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Dafür steht die Abteilung Fußball des Quedlinburger SV

Die Philosophie des Quedlinburger SV basiert zu einem Großteil auf der Jugendarbeit des Vereins und einer möglichst hochklassig spielenden 1.Herren. Das Ziel ist es, langfristig eine erste Herrenmannschaft aufzubauen, die aus "Eigengewächsen" besteht und sich aus der eigenen Jugend laufend verstärkt. Es gilt generell zu beachten, dass der Quedlinburger SV ein Breitensportverein ist.

Der Spaßfaktor steht bei der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen klar im Vordergrund. Doch wir sind der Meinung, dass sich der Spaß- und der Leistungsgedanke gut miteinander verbinden lassen. Über den sportlichen Rahmen hinaus ist sich der Verein bewusst, dass er auch eine soziale Verantwortung trägt. Der Verein steht u.a. für Toleranz, Integration und Respekt.

Die Geschichte des Quedlinburger Nachwuchsfußball ist lang und erfolgreich

  • 1904 wurde der Quedlinburger SV gegründet
  • 1953 DDR Vize-Juniorenmeister
  • in der 80-igern, Teilnahme der D-Junioren an den DDR-Hallenmeisterschaften

Eckdaten der Abteilung

  • aktuell sind 230 Mitglieder in der Abteilung Fußball aktiv
  • davon bildet die Nachwuchsabteilung des Quedlinburger SV mit ca. 15 Übungsleitern und 150 Kindern und Jugendlichen, im Alter von 5-18 Jahren, das Gerüst
Abteilung Fussball
Abteilung Handball

Abteilung Fussball | letzte News

  • 1
  • 2
  • 3

Quedlinburger SV - SC Seeland 4:0 (2:0)   Die heutige Partie in der Lindenstraße gegen den SC Seeland war de facto bereits nach fünf Minuten gelaufen. Erst brachte Marcus Brenner seine Farben in Führung, ehe Vize-Kapitän Erik Schmidt nur Sekunden später per sehenswertem Lupfer auf 2:0 stellte. Bis zum Seitenwechsel passierte nicht mehr viel. In Minute 49 wurde Rachid Aissa-Maadaoui sträflich freigelassen und köpfte zum 3:0 ein. Den Schlusspunkt setzte Patrick Illiger nach einer Ecke von Lukas Heise knapp eine Viertelstunde vor dem Schlusspfiff, so dass...

weiterlesen ...

Unsere zweite Vertretung steht am Samstag (15:00 Uhr) vor einer schweren Aufgabe. Beim Harzoberligaabsteiger SV Blau-Weiß Hausneindorf wird "eine harte Nuss" zu knacken sein, wenn die drei Punkte von dort entführt werden sollen. Bei dieser Begegnung handelt es sich zweifelsfrei um ein Spitzenspiel. Beide Mannschaften wollen am Ende der Saison weit vorn in der Tabelle landen, belegen derzeit bei Punktgleichheit die Plätze drei und vier. Sollten unsere Jungs ihr Potenzial abschöpfen, sollte zumindest eine Punkteteilung erreichbar sein. Viel Erfolg, Jungs!

weiterlesen ...

Am Samstag erwartet unsere Erste den Tabellenletzten. Der SC Seeland, der aus den früheren Vereinen Fortuna Hoym und Concordia Nachterstedt hervorging, ist als Aufsteiger aus der Salzlandliga bisher überhaupt noch nicht in der Landesklasse angekommen und konnte bei 3:26 Toren noch keinen einzigen Punkt verbuchen. Selbstverständlich sind unsere Jungs in dieser Begegnung auch deshalb der haushohe Favorit und werden versuchen, durch einen vollen Erfolg ihre gute Position zu festigen - gerade auch im Hinblick auf die kommenden schweren Aufgaben gegen Teams...

weiterlesen ...

SV Germania Gernrode - Quedlinburger SV 1:7 (1:3)   Mit einem klaren 7:1-Sieg im Stadtderby beim SV Germania Gernrode e.V. lösen unsere Blau-Weißen das Ticket für das Halbfinale im Kreispokal. Nach knapp 10 Minuten brachte Marcus Brenner seine Farben in Führung, ehe Erik Schmidt (14.) und Martin Gottowik (25.) auf das zwischenzeitliche 3:0 erhöhten. Lukas Ullrich (31.) schaffte noch vor dem Seitenwechsel den 3:1 Anschlusstreffer für seine Germanen. Im zweiten Durchgang machten die Quedlinburger endgültig den Sack zu durch Treffer von Erik Schmidt, Patrick Illiger und Kapitän...

weiterlesen ...

Am kommenden Samstag stehen sich im Gernröder Hagental erneut die Teams vom SV Germania Gernrode und unserem QSV in einer Pokalbegegnung gegenüber. Auch in der Vorsaison, an deren Ende der tolle Pokalsieg gefeiert wurde, war die Hürde im Hagental - damals im Halbfinale - zu nehmen, was mit einem knappen 1:0 gelang (siehe Siegerkreis auf dem Foto). Freilich ist es auch diesmal das klare Ziel, in die nächste Runde einzuziehen, die Gernröder werden es unseren Blau-Weißen aber so schwer wie möglich machen, dies...

weiterlesen ...

Am heutigen 7. Spieltag der Landesklasse 3 bezwang unser QSV die Germania aus Wulferstedt auf deren Platz nach hartem Kampf mit 1:0. Den Treffer des Tages erzielte in der 82. Minute Patrick Könnecke nach Flanke von Pascal Scheffler. Mit diesem schwer erarbeiteten Sieg zeigt die Mannschaft direkt eine Reaktion auf die Niederlage vom vergangenen Wochenende gegen Nienburg. Am Samstag geht es dann weiter mit dem Viertelfinale des Kreispokals gegen Germania Gernrode im Hagental. Auch im Spiel unserer "Zweiten" bot sich ein ähnlicher Spielverlauf. So konnte...

weiterlesen ...

  Nachdem es unsere Jungs am vergangenen Samstag mit dem 2:3 gegen Nienburg erwischt hat und die erste Saisonniederlage verbucht werden musste, gilt es nun, eine entsprechende Reaktion zu zeigen und wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Wenn dies gelingen soll, ist jedoch eine gewaltige Steigerung gegenüber dem Samstagspiel notwendig, denn mit der SG Germania Wulferstedt 1921 e.V (derzeit Platz 5) wartet morgen ein sehr unbequemer Gegner, der es unseren Blau-Weißen alles andere als einfach machen wird, den nächsten Sieg zu erringen. Drücken wir ganz fest...

weiterlesen ...

Grün-Gelb Ströbeck - QSV II 2:1 (1:0)   Auch unsere hatte heute das Nachsehen. Beim Mitfavoriten in Ströbeck konnte Sven Färber (50.) die Führung der Gastgeber (41.) noch augleichen, der erneute Führungstreffer (60.) der Gastgeber bedeutete dann aber den Sieg der Ströbecker. Ein grauer Samstag, dieser 30.09. ... Nun denn, Mund abputzen und weiter geht's! BWG?

weiterlesen ...

Quedlinburger SV - 1.FSV Nienburg 2:3 (2:1)   Nun ist es passiert. Unser QSV kassierte im sechsten Spiel die erste Niederlage. Dabei fing vor 118 Zuschauern alles gut an. Schmidt (8.) und Illiger (20.) besorgten eine 2:0-Führung, und es deutete alles auf einen weiteren Heimsieg hin. Kurz vor der Pause (40.) konnten die Nienburger verkürzen (Neumeister) und in der 55. den Ausgleich (Winter) erzielen. Unsere Jungs bekamen nun gar nichts mehr hin, erwischten offenbar einen gebrauchten Tag und hielten noch nicht mal mehr einen Punkt fest. Drachenberg...

weiterlesen ...

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!