Stadtwerke Quedlinburg Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions
03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Willkommen beim Quedlinburger Sportverein e.V.

Ich möchte Mitglied werden!!

Fussballschule Real MadridWeitere Informationen findet Ihr >hier< und >hier<

Ein Verein mit über 100jähriger Tradition. Die Geschichte des Quedlinburger Sportvereins - oder QSV, wie er kurz genannt wird - geht bis Anfang des vorigen Jahrhunderts zurück und gründet sich auf vier Fußballvereine, die 1904 in unserer damals steil aufwärts strebenden Stadt zu Hause waren: Hohenzollern, Britannia, Union und Fortuna. Diese Vereine schlossen sich bis 1914, wie sich aus Zeitungsunterlagen feststellen ließ, schrittweise zur "Sportvereinigung Quedlinburg" zusammen. Diese Gemeinschaft überdauerte den 1. Weltkrieg von 1914 - 18 und trat noch 1919 öffentlich in Erscheinung. Sie bezeichnete sich jetzt als "Sportvereinigung von 1904".

Am 3. Februar 1920 berichtete das "Quedlinburger Kreisblatt" über eine "Generalversammlung im `Fürst Blücher` am Waterlooplatz." Danach hieß der Verein "Sportverband" und umfasste bereits mehrere Abteilungen. Wie sich aus Zeitungsberichten weiter verfolgen lässt, wurde dann nach einer Versammlung am 23. Juli 1923 der Name "Sportverband 04" verwendet. Im Mittelpunkt stand der Fußball, aber auch andere Sportarten, wie Handball und Radfahren, wurden gepflegt. Neben der Turngemeinde GutsMuths von 1860 bestand der Quedlinburger Sportverband bis 1942. Dann erfolgte, was den Fußball angeht, aus kriegsbedingten Gründen (die meisten jungen Männer wurden zur Wehrmacht eingezogen) der Zusammenschluss mit dem Militärverein "Mars Preußen" zur "Sportgemeinschaft Quedlinburg". Im Spätsommer des Kriegsjahres 1944 wurde der offizielle Sport- und Spielbetrieb eingestellt.

Nachdem der Kreis Quedlinburg gemäß der Vereinbarung der alliierten Siegermächte ab 1. Juli 1945 zur sowjetischen Besatzungszone gehörte, wurde bald danach der Sportbetrieb auf örtlicher Ebene wieder zugelassen und im Rahmen der damaligen Freien Deutschen Jugend die "Fußballsparte Quedlinburg" gegründet. An frühere Traditionen durfte nicht angeknüpft werden. So entstand mit dieser Keimzelle die Betriebssportgemeinschaft Blauweiß der Saatzuchtgesellschaften (1947). Dann gab es mehrere BSG`n, in denen Fußball gespielt wurde. Aber die Entwicklung der leistungsstärksten Fußballabteilung führte schließlich zur Bildung der BSG Motor (1951) mit dem Meßgerätewerk als Trägerbetrieb, der sich sehr stark für die Belange des Fußballs einsetzte, aber auch andere Sportarten förderte. Nach der Wende 1990, die mit der Auflösung der Betriebssportgemeinschaften verbunden war, wurde der Sportverband 04 Quedlinburg wiedergegründet und neue sportliche Heimat der meisten Mitglieder der ehemaligen BSG Motor. 1994 fusionierte der Sportverband 04 mit dem Verein Empor Quedlinburg zum Quedlinburger Sportverein e.V..

Der heutige Verein zählt 335 Mitglieder und umfasst die Abteilungen:

  • Fußball mit 235 Mitgliedern
  • Handball mit 85 Mitgliedern
  • Gesundheitssport mit 13 Mitgliedern
Abteilung Fussball
Abteilung Handball

Quedlinburger SV | letzte News

  • 1
  • 2
  • 3

Der QSV ist zu Gast bei Meteor Wegeleben / Drittletztes Spiel der Saison 2015/16 Am Sonnabend muß der QSV zum drittletzten Spiel der Saison 2015/16 der Harzoberliga bei Meteor Wegeleben antreten. In der Begegnung, die um 15 Uhr beginnt, stehen sich die beiden Aufsteiger des Vorjahres gegenüber. Sie haben unterschiedlich abgeschnitten. Beide haben zwar die Klasse behauptet, aber während Wegeleben nur einen gesicherten Mittelplatz einnimmt, schaffte unsere Mannschaft auf Anhieb den Durchmarsch und spielt im nächsten Jahr auf Landesebene. 2015 standen sich...

weiterlesen ...

       Innerhalb von fünf Tagen trafen die Quedlinburger A-Junioren in der Landesliga (2) am Mittwoch auswärts im Nachholespiel in Oschersleben und Sonntag zu Hause auf die JSG Börde. Sie gewannen beide Spiele mit 4:0 bzw. 6:0 und sind nun klar auf Kurs Meisterschaft. Die können sie vorfristig perfekt machen, wenn sie am Sonntag das Spiel in Unseburg gegen den Verfolger nicht verlieren.   „In Oschersleben wurde die Begegnung auf einem ganz schlechten Platz ausgetragen. Wir fanden zunächst gar nicht zu unserem Spiel. Die...

weiterlesen ...

QSV gewann ohne Mühe gegen FV Blankenburg II mit 4:0 (3:0) / 25. Sieg der Saison Nach knapp 14 Minuten fiel in diesem Spiel der Harzoberliga das 100. Tor für den Staffelmeister. Sebastian Stosch wurde im Strafraum unsanft zu Fall gebracht, und Schiedsrichterin Andrea Meinold-Röver, die sicher und unauffällig leitete, zeigte unmißverständlich auf den Punkt. Weliko Paul schnappte sich die Kugel und verwandelte halbhoch zum 1:0 für den QSV. Damit erzielte er den 100. Saisontreffer des Spitzenreiters. Da er...

weiterlesen ...

  Im vorletzten Heimspiel in der Saison 2015/16 der Harzoberliga ist am Sonnabend, 15 Uhr,  die Zweite des Blankenburger FV unser Gast.   Für beide Teams steht nichts mehr auf dem Spiel. Wir haben Meistertitel und Aufstieg in der Tasche. Unser Kontrahent aus der Blütenstadt hat den Klassenverbleib sicher. Beide können also ganz entspannt auflaufen. Im Hinspiel gewann unser Team klar mit 6:0. „Zweite Teams können auch beißen“, hatten wir vor der Partie vermutet. So sah es auch fast eine Stunde aus. Es...

weiterlesen ...

QSV gewinnt in Harzgerode 2:0 (0:0) / Das 100. Saisontor der Quedlinburger blieb aus Eine schöne Geste der Platzbesitzer vor dem Anpfiff. Sie gratulierten dem Gegner mit einem großen Blumenstrauß zum Aufstieg. Das Altkreisderby der Harzoberliga war dann  über 90 Minuten umkämpft. Die erwartete große Brisanz blieb jedoch aus. Concordia-Trainer Torsten Salomon hatte zwar seine Truppe mit der Kampfansage "Wir wollen heute hier gewinnen" aufs Feld geschickt, aber so richtig an den Rand einer Niederlage geriet der Staffelsieger zu keiner Zeit...

weiterlesen ...

QSV gewinnt in der dritten Auflage gegen SG Harz-Ilsenburg mit 7:1 (4:0) Dreimal gegen den selben Gegner  in elf Tagen. Das gibt es nur selten. Weil das Punktspiel im Herbst ausgefallen war, wurde es jetzt nachgeholt. Das Hinspiel wurde also nach dem Rückspiel ausgetragen, das am 24. April stattfand und 3:3 endete. Und vergangenens Wochenende hieß es zum Pokalspiel nach Ilsenburg reisen, wo 5:0 gewonnen wurde. Was unsere A-Junioren in dieser Partie boten, übertrafen sie noch am Mittwoch vor Himmelfahrt. Sie...

weiterlesen ...

QSV kann ohne Druck in den Unterharz fahren Am 26. Spieltag der Harzoberliga kommt es zum Altkreisderby Concordia Harzgerode - Quedlinburger SV. Für den Ausgang der Meisterschaft ist es ohne Bedeutung, denn den Titel  hat unsere Mannschaft bereits sicher in der Tasche. Aber für das Selbstbewußtsein beider Teams ist der Ausgang der Partie doch schon nicht unwichtig. Das Prestige steht auf dem Spiel. Die Begegnung in Quedlinburg im Herbst endete mit einem knappen 2:1  der Einheimischen. Sie führten 2:0 gegen eine...

weiterlesen ...

Der Vorstand hat den Termin für die nächste Jahreshauptversammlung festgelegt – 20.06.2016 um 18.30 Uhr auf dem Sportplatz Lindenstraße. Alle Mitglieder sind dazu recht herzlich eingeladen. Sollten Mitglieder Anliegen oder sogar Änderungen in der Satzung -oder Finanzordnung wünschen, so sollten sie dies bitte schriftlich in der Geschäftsstelle per Email oder Post anzeigen. Ein detaillierter Ablauf der Tagesordnung wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

weiterlesen ...

  A-Junioren mit Sensationserfolg im Finale  QSV gewann in Ilsenburg mit 5:0 (1:0)  Nach dem 3:3 im Punktspiel am vergangenen Sonntag mussten unsere A-Junioren zum Halbfinale im Kreispokal an diesem Sonntag erneut gegen die SG Harz in Ilsenburg antreten. Mit einem fast sensationellen 5:0-Erfolg erreichten sie das Endspiel, in dem Schwanebeck, 3:2-Sieger über Sargstedt, der Gegner sein wird. Vorher ist aber am Mittwoch, 4. Mai, 18 Uhr, in der Lindenstraße, Ilsenburg zum dritten Mal hintereinander der Gegner. Diesmal im Punktspiel der Rückrunde.  QSV-Trainer Uwe...

weiterlesen ...

Sponsoren

  • Stadwerke Quedlinburg
  • Sport Cierpinsky
  • EP Media Park Schubinsky
  • weitere Förderer des Quedlinburger SV ...

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!